Psychoanalyse

Depression und Angststörungen

Depressionen mit einer Prävalenz (Krankheitshäufigkeit) von 8,2% und Angststörungen mit 16,2% gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen: sie stehen auf Platz 1 und Platz [...]

Leserbrief als Reaktion auf den Zeit-Artikel „Was bringt Psychotherapie?“

Alle Jahre wieder zur Zeit der Winterdepression erscheint in irgendeinem Magazin ein Exklusivbericht über Psychotherapie. Diesmal in der Zeit, die mit ihrer neuen [...]

Jenseits des Übertragungs-Prinzips

Selbstwert und Identität: zwei Größen, die nicht gottgegeben, genetisch festgelegt oder starr konditioniert sind, sondern fortlaufend dynamisch im zwischenmenschlichen Raum (neu) ausgehandelt werden. [...]

Am Anfang war die Beziehung, nicht das Wort: über Placebo, Nocebo und Positives Denken

Aus der pharmakologischen Forschung ist er schon lange bekannt, und gerne dehnt man ihn auch auf Heilungserfolge aus, die man kausal-wissenschaftlich nicht verstehen [...]

Psychoanalyse: viel mehr „Hier und Jetzt“ als häufig angenommen

Ein geläufiges Vorurteil gegenüber der Psychoanalyse – sei es von Laien oder Vertretern anderer Psychotherapieschulen – ist immer noch dieses: da wird doch [...]