…über Authentizität 

„Der Europäer […] hat eine Wissenschaft von der Natur und weiß von seiner eigenen Natur, der Natur in ihm, erstaunlich wenig. […] Für den Europäer ist es Gift, seine bereits verstümmelte Natur noch gänzlich zu unterdrücken und einen ihm zusagenden Roboter daraus zu machen.“ (C. G. Jung)

Wir wollen alle authentisch sein und für unser wahres Selbst geliebt, mindestens respektiert werden. Aber wenn wir, hinter aller sozialer Inszenierung, uns selbst begegnen – können wir dieser Offenbarung standhalten? Insbesondere wenn wir unserem Schatten begegnen: unseren kleinen, minderwertigen, schamvollen und bösen Selbstanteilen?

Bild: Dieter Schütz  / pixelio.de