Über mich

  Christian Dürich
www.psychoanalyse-duerich.de
Facharzt für
Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Psychotherapeutisch seit 2010 im ambulanten sowie stationären Bereich tätig. Psychoanalyse, Psychodynamische Psychotherapie, EMDR. Zertifizierter OPD-Diagnostiker.

Berufliche Vita:

Lehrbeauftragter für Psychosomatik an der Universität Witten/Herdecke

Seit Juli 2017: Oberarzt der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie am Klinikum Westfalen

Seit April 2012: Ärztlich-psychotherapeutischer Mitarbeiter an der Praxis Dr. W. Bach Dortmund (ambulante Einzel- und Gruppensychotherapien)

Laufende Psychoanalytische Weiterbildung an der Köln-Bonner Akademie für Psychotherapie (KBAP); laufende Weiterbildung in Gruppenanalyse an der Internationalen Arbeitsgemeinschaft für Gruppenanalyse (Altaussee)

Lehranalyse bei Konrad Oelmann und Prof. Dr. Paul L. Janssen, psychoanalytische Einzelsupervision bei Prof. Dr. Angela Utermann und Wolfgang Hekele

2014: Ambulanzarzt der Psychosomatik am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke (Chefarzt Dr. T. Haag; Einzel- und Gruppentherapien, Konsildienst)

2013: Assistenzarzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Märkischen Klinikum Lüdenscheid (Chefarzt Dr. G. Hildenbrand); Stationsdienst (Einzel- und Gruppentherapien), Konsildienst, Ambulanz

2012: Assistenzarzt für Psychiatrie und Psychotherapie am LWL-Klinikum Dortmund (Chefärztin P. Bösser); Stationsarzt auf einer Psychotherapiestation, später Stationsarzt in der Tagesklinik Lünen (je Einzel- und Gruppentherapien), Bereitschaftsdienste

2011: Assistenzarzt für Psychiatrie und Psychotherapie am Marienhospital Hamm (Chefarzt Prof. Dr. K.-H. Beine); Stationsarzt auf einer allgemeinpsychiatrischen Station, Bereitschaftsdienste

2010: Wahltertial (Praktisches Jahr des Medizinstudiums) in Psychiatrie und Psychotherapie am Marienhospital Hamm (Chefarzt Prof. Dr. K.-H. Beine)

Medizinstudium an der Universität Witten/Herdecke, Approbation als Arzt

Langjährige Selbsterfahrung und Weiterbildung in verschiedenen Körperpsychotherapieverfahren